Film- und Medienforum Rheinland-Pfalz

Noch ist Rheinland-Pfalz das einzige Bundesland ohne eine institutionalisierte Landesfilmförderung und hatte bisher auch keinen zentralen Ansprechpartner. Der Aufbau des Film- und Medienforums Rheinland-Pfalz soll helfen, die Rahmenbedingungen der regionalen Film- und Medienkultur sowie -wirtschaft strukturell zu verbessern.

Die wichtigsten Aufgaben sind die Vernetzung und die Sichtbarmachung der rheinland-pfälzischen Filmbranche, das Standortmarketing zur Förderung nationaler und internationaler Produktionen sowie die Entwicklung der Marke Film- und Medienförderung Rheinland-Pfalz.

Das Film- und Medienforum Rheinland-Pfalz geht zurück auf einen engen Dialog zwischen der Initiativgruppe Mainzer Manifest und dem Ministerium für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung Rheinland-Pfalz, dem Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz sowie Abgeordneten der Fraktionen des Landtages Rheinland-Pfalz.
Der Geschäftsbereich der IMG Innovations-Management GmbH, einer Tochter der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB), wird gefördert durch das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau des Landes Rheinland-Pfalz.
Die fachliche Leitung des Film- und Medienforums Rheinland-Pfalz ist Nadine Schweikert (ehemals Mannweiler).